E-Science-Tage 2023

Absatz Neu

Jetzt neu!

Der Tagungsband zu den E-Science-Tagen 2021 ist Open Access unter https://doi.org/10.11588/heibooks.979 zugänglich und als Softcover im Buchhandel erhältlich.

Logo: E-Science-Tage

Save the date!

Vom 1. bis 3. März 2023 finden die

E-Science-Tage 2023:
Empower Your Research
Preserve Your Data

in Heidelberg statt (in Präsenz).
 

Die E-Science-Tage sind eine interdisziplinäre Konferenzreihe rund um die Themen Forschungsdatenmanagement und Open Science – mit vielseitigen Angeboten für den fachlichen Austausch zwischen Wissenschaft und Technik.

Merken Sie sich den Termin schon jetzt im Kalender vor – mehr Informationen folgen in Kürze!

Termin direkt als .ics herunterladen

Den E-Science-Tagen auf Twitter folgen

Das Motto: Empower Your Research - Preserve Your Data

Die Forschung im digitalen Wandel braucht ein koordiniertes Umfeld. Dazu gehören auch leistungsstarke Infrastrukturen und Tools, die die Verwaltung, Sicherung und Speicherung von Forschungsdaten über ihren gesamten Lebenszyklus gewährleisten und die einfache Bereitstellung dieser Daten für die Forschungs- und Bildungsgemeinschaft ermöglichen.

Nachhaltige und transparente Verfügbarkeit und Zugänglichkeit der Daten sind dabei zentrale Voraussetzungen – sowohl für die eigene, individuelle Forschung, als auch für die interdisziplinäre und internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit. Darüber hinaus sind Verfügbarkeit und Zugänglichkeit wichtige Bedingungen für Erkenntnisgewinn und neue wissenschaftliche Fragestellungen.

Dies kann effizient gefördert und unterstützt werden, indem im Rahmen des Forschungsdatenmanagements unter anderem

  • der Bewertung der Datenqualität,

  • der Nutzung geeigneter Metadatenschemata,

  • der Auswahl adäquater Repositorien und Datenbanken,

  • der Sicherheit der digitalen Infrastruktur sowie

  • technischen, rechtlichen oder ethischen Aspekten der Datenbewahrung

mehr Aufmerksamkeit gewidmet wird.

Zusammenarbeitende Personen vor einem großen Bildscirm mit Diagrammen

Die Veranstaltungsformate: Angebote auf der Konferenz

Die vielseitigen und abwechslungsreichen Angebote sorgen dafür, dass Sie für sich und Ihre Bedürfnisse den bestmöglichen Gewinn aus den E-Science-Tagen ziehen können. Wissensvermittlung, Austausch, Networking - für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Tandem-Talks

Gemeinsame Vorträge von Infrastruktur- und Wissenschaftspartnern, die Konzepte, Entwicklungen und Dienste einerseits und Bedarfe und Gewinn andererseits beleuchten.

Technik-Track

Vorträge zu technischen Problemen, den dazu entwickelten Lösungsansätzen und deren konkreten Implementierungen.

Lightning-Talks

Prägnante, fünfminütige Vorträge zu individuellen Vorhaben, Herausforderungen und Schwerpunkten aus dem Bereich der E-Science.

Poster-Session

Bietet die Gelegenheit für Infrastruktureinrichtungen und E-Science-Projekte, sich auf Basis eines Posters vorzustellen.

Workshops

Dienstleistungen, Tools oder Projekte mit praktischem Nutzen werden in einem wissenschaftlichen Kontext präsentiert.

Podiumsdiskussion

Abschließende Diskussion unter Expert:innen zu einem inhaltlich relevanten Thema aus dem Bereich E-Science und Forschungsdatenmanagement.

Diese (und andere) Fragestellungen sollen diskutiert werden

  • Wie fördert die Aufbewahrung und Speicherung von Forschungsdaten die Wiederverwendung bzw. Nachnutzung von Daten?
     
  • Wie trägt die Datenaufbewahrung zur Verbesserung der Forschungsqualität und des wissenschaftlichen Fortschritts bei?
     
  • Wie kann die Speicherung von Forschungsdaten die eigene wissenschaftliche Forschungskarriere unterstützen und voranbringen?
     
  • Wie kann die Speicherung von Forschungsdaten die eigene Forschung stärken und deren Bedeutung untermauern?
  • Welche Formen und Infrastrukturen sind dafür geeignet?
     
  • Welche Sicherheitsherausforderungen bestehen bei der digitalen Aufbewahrung von Daten?
     
  • Wie gestalten sich der datenschutzrechtliche Rahmen für die Datenerfassung und die Sicherheit der unterstützenden Infrastruktur?
     
  • Mit dem Motto der Konferenz gesprochen: Wie führt „preserve your data“ zu „empower your research“?

 

Die Veranstalter

Die E-Science-Tage werden vom Projekt bw2FDM unter Beteiligung des Karlsruher Instituts für Technologie, der Universität Konstanz und der Universität Heidelberg veranstaltet.

Die E-Science-Tage werden vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert.

Übersicht der Veranstalter